Newsletter

Hinweis: Leider gibt es immer wieder Probleme mit der Anmeldung, besonders bei den Dienstadressen des Bistums Trier, teilweise werden die Bestätigungsmails nicht zugestellt. Sollten Sie keine Bestätigungsmail erhalten, benutzen Sie bitte eine andere Mailadresse oder laden Sie den Newsletter hier herunter. Wir bitten diese Unannehmlichkeit zu entschuldigen.


Hier findet ihr die bisher erschienen Newsletter-Ausgaben. Viel Spaß beim Stöbern:


Sammlung der Einzelbeiträge:

  • Impuls: Proud Mary

    Die Gottesmutter Maria, eine zentrale Figur im Christentum, hat seit Jahrhunderten die Gläubigen inspiriert und geleitet. Ihre Rolle als Mutter Jesu und als Symbol des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe ist unbestritten. Doch wie passt die traditionelle Vorstellung von Maria in unsere schnelllebige, digitale Welt? Welche (modernen) Bilder von ihr knüpfen an die Vorstellungen…

  • „Und hier sehen Sie…“

    Mariendarstellungen gibt es viele. Seit dem 3. Jahrhundert bilde das Marienbild den häufigsten Gegenstand christlicher Kunst – das sagt zumindest die Wikipedia. Denken wir an Mariendarstellungen, erscheint bestimmt das Bild einer thronenden Madonna mit Kind und viel goldener Verzierung in unserem Kopf. Doch entspricht diese Darstellung wirklich einem modernen Bild von Maria, auch im übertragenen…

  • KI macht unsere Hausaufgaben

    aum haben wir hier die Möglichkeiten von FOBIZZ und den Tools gefeiert, gibt es schon die nächste Neuigkeit: Die Plattform übernimmt das StartUp ToTeach. Bisher war das einer unserer Geheimtipps, aber das wird es nicht mehr lange bleiben – mit Recht. Mit Hilfe von KI können mit wenigen Klicks Übungen und Arbeitsblätter erstellt und exportiert…

  • Vom Baum auf einen neuen Weg

    Zur Zeit Jesu gab es Berufe, die nicht sehr angesehen waren – Zöllner beispielsweise. Zachäus nutzt seine Macht auch noch aus, um die Menschen zu betrügen und ein Vermögen anzuhäufen. Doch als dieser Jesus kommt, weckt der sein Interesse und er klettert auf den Baum, um ihn zu sehen. Und Jesus spricht ihn an. IHN,…

  • Fasten mit allen Sinnen

    Fasten bedeutet: “Keine Süßigkeiten essen.” Das ist zumindest du am häufigsten gehörte Antwort bei Kindern. Der ein oder andere Erwachsene verzichtet vielleicht auf Alkohol oder versucht das Handy weniger zu nutzen. Doch bietet die Fastenzeit noch mehr als nur “auf etwas verzichten”. Diesem Ansatz wird die Sammlung “Fasten mit allen Sinnen” gerecht, die sich gut…

  • Impuls Umkehr

    Sind wir auf fremden Straßen unterwegs, bietet ein Navigationsgerät gute Dienste. Doch hin und wieder erfolgt die Durchsage: “Bitte umkehren.” Manchmal benötigen wir diesen Hinweise nicht nur im Straßenverkehr, sondern im Alltag. Wie können wir als Religionslehrkräfte unseren Schüler*innen Orientierung und Sinn in dieser digitalen Welt vermitteln? Wie können wir ihnen die Bedeutung von Umkehr…