DigitalRUnde

Ein Angebot der Abteilung Schule und Hochschule des Bistums Trier

Na, Lust eine Runde zu spielen? Hier verbindet sich der Spaß mit der guten Sache: Die Aktion ZUSAGE hat einen Actionbound entwickelt, der sich mit globaler Klimagerechtigkeit beschäftigt.

Ein Actionbound allgemein ist meist eine interaktive Rallye, die mit einer speziellen App gespielt werden kann. Dabei gibt es die verschiedensten Möglichkeiten: ob als Quiz allein zu Hause oder als Schnitzeljagd mit einer Gruppe quer durch die Heimatstadt stehen viele Möglichkeiten offen. Manchmal gibt es bereits fertige Bounds, besonders auf Klassenfahrten sehr praktisch, hier findet man ein Beispiel aus Bitburg.

Bei der Aktion ZUSAGE (ZUSAmmen – GErecht) handelt sich sich um eine Jugendaktion globaler Solidarität, die gemeinsam in Kooperation von MISEREOR und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) gestaltet wird und sich an Jugendliche im Alter von 13 bis 28 Jahren richtet. Auf ihrer Homepage findet man viele Materialien zur Klimagerechtigkeit allgemein, aber eben auch konkrete Unterrichtsmaterialien wie den vorgestellten Actionbound oder eine Lehrerforum zu „Unser Haus schützen“.

Tipps und Tücken

  • Um einen echten Actionbound spielen zu können, muss die eigene App installiert werden.
  • Actionbounds zu spielen ist in der Regel kostenlos, manchmal verlangen kommerzielle Anbieter wie zum Beispiel Touristeninformationen eine kleine Gebühr, denn die Erstellung bzw. Bereitstellung kostet etwas.
  • Private Actionbounds (z.B. für den Kindergeburtstag) können kostenlos erstellt werden, im schulischen Kontext wird leider eine Lizenz verlangt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert